Update

Lange Zeit war es hier auf dem Blog wirklich sehr still. Das hatte mehrere Gründe und einige möchte ich euch in diesem Eintrag nennen.

Der letzte Blog-Eintrag ging im Juli online und hat den Tagesausflug nach Tripsdrill thematisiert. Danach war es dann alles etwas stressig und ich bin nicht dazu gekommen, Blog-Beiträge zu schreiben oder Fotos zu machen.
Das Problem war, dass nach dem 15 Juli diesen Jahres einige Termine anstanden, die entweder schon lange geplant waren oder ziemlich spontan entstanden sind.
Angefangen bei dem Besuch in Aachen auf dem CHIO Reitturnier bis hin zum Konzert von Ed Sheeran in München Anfang August. Soviel zu den langfristig geplanten Terminen. Wie es bei unserer Familie immer vorkommt, kamen nun auch sehr spontane und kurzfristige Termine dazu. 
Beispielsweise der Umzug vom Mops in sein neues Rentnerdomizil.
Aufgrund der Verletzung vom Mops habe ich mich gemeinsam mit meiner Familie dazu entschieden, dass wir ihn möglichst pferdegerecht auf eine Weide in kleiner Herdenhaltung stellen wollten.
Die Suche nach einem geeigneten Platz war gar nicht so einfach, da der Mops schon nicht gerade klein und er bezüglich der Verträglichkeit nicht ganz einfach ist. Da wir noch unser Pony aus der Ponyzeit besitzen und dieser auch seine Rente genießt, haben wir mit den Besitzern des Stalles dort gesprochen. Diese haben sich für den Mops eine Lösung überlegt und wir hatten nach wenigen Tagen die Bestätigung, dass wir ihn dort hinbringen können.
Als Termin wurde der 22.07.2018 vereinbart, einen Tag nachdem Besuch in Aachen. An diesem Tag haben wir den Mops eingepackt und ihn dort hingefahren. Nach einer Eingewöhnungszeit konnte er in seine neue Herde eingegliedert werden und fühlt sich dort mittlerweile sehr wohl.
Kurz darauf und erneut sehr spontan, haben wir uns dazu entschieden mit Picasso und Felix den Stall zu wechseln. Für uns hat das angebotene Konzept im alten Stall so nicht mehr gepasst und uns für einen neuen Stall entschieden.
Picasso und Felix fühlen sich dort wirklich wohl und sind gut angekommen.
Mit diesem Umzug stand auch Einiges an Umstellung an.
Beispielsweise werden dort keine festen Schränke angeboten. Es gibt aber einen Raum, in dem die Einsteller selbst Schränke mitbringen können.
Da wir selbst keine eigenen Schränke hatten, mussten wir diese organisieren. Zum Glück konnten wir in der Nähe alte Bundeswehrschränke kaufen. Obwohl diese organene Türen haben, sind meine Schwester und ich mehr als glücklich damit. Wir können wir gewohnt unsere Sachen dort toll unterbringen und alles passt perfekt dort hinein.
Ein neuer Stall bedeutet natürlich auch einen anderen Ablauf und andere Organisation. Mittlerweile haben wir uns aber auch gut eingelebt und mit Allem arrangieren können.
Beruflich werde ich zu 50 Prozent eine neue Tätigkeit annehmen und befinde mich derzeit in der Einarbeitung. Mit der dazugehörigen Projektarbeit bin ich beruflich auch ziemlich eingespannt. Aber es hat sich auch wieder alles etwas normalisiert und so langsam kehrt in der Einarbeitung die Routine ein.
Als der Mops auf die Weide kam, hatte ich mir vorgenommen, dass ich erst einmal komplett mit dem Reiten pausieren würde. Für etwa ein Jahr. Einfach um Abstand zu bekommen und vielleicht das Leben neben dem Stall kennen zu lernen. Natürlich wollte und bin ich weiterhin mit meiner Schwester in den Stall gefahren, um ihr zu helfen und um sie zu unterstützen.
Danach wollte ich mit der Suche für ein Nachwuchspferd beginnen.
In den nicht ganz drei Monaten ist mir doch etwas ganz klar geworden:
Ich möchte wieder ein eigenes Pferd. Und zwar wesentlich früher als gedacht.
Mir fehlt es einfach sehr, mich täglich oder fast täglich mit meinem eigenen Pferd zu beschäftigen.
Obwohl ich mich mit Picasso und Felix befasst habe und diese zusammen mit dem Pferd einer Freundin geritten bin, fehlte es mir einfach. 
Ich habe den Entschluss gefasst, dass ich mich jetzt auf die Suche nach einem Pferd machen werde.
Was ich genau suche, möchte ich euch in einem anderen Eintrag verraten. Dieser soll am Mittwoch den 17.10 gegen 18 Uhr online gehen. 
Ich werde mich bemühen, dass ich nun regelmäßiger Einträge veröffentliche. 
Habt noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
XOXO,
S.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s